AUSGEWÄHLTE METHODEN IN DEN TRAININGS

Lehr- und Lernmethoden

 

Seit vielen Jahren gibt es kaum überschaubare Methodenvielfalt. In meiner Praxis probiere ich immer wieder Neues aus und reflektiere, was wirkungsvoll ist. Hier sehen Sie überblicksartig , welches Methodenspektrum ich einsetze.

  • Moderation - moderierter Erfahrungsaustausch
  • inhaltliche Inputs, Präsentation - Kurzvorträge
  • berufsorientierte Übungen und Aufgaben
  • vielfältige erlebnis- und erfahrungsorientierte Methoden und Lernprojekte
  • Kommunikationsübungen
  • Rollenspiele, Simulationen
  • Beobachtungen, Feedback geben
  • gruppen-dynamisch erfahrungsorientierte Methoden und Übungen
  • besondere Fragetechniken, z. B. zirkuläres, paradoxe Fragen
  • Diskussionen
  • aktivierende und entspannende Übungen aus Braingym und Suggestopädie
  • systemische Interventionstechniken, wie z. B. analoge Verfahren, provokative Techniken, paradoxe Interventionen
  • Methoden und Gestaltungsprinzipien aus dem Neuro Linguistischen Programmieren (NLP)
  • begleitete Selbstlernphasen on-the-job

Die Methoden werden zielorientiert - entsprechend ihrer Funktion, den Teilnehmervoraus-setzungen und den Lernbedingungen - im Lernprozess eingesetzt. Sie entstammen unter anderem der Erwachsenenbildung, erfahrungsorientiertem Lernen, der systemischen Organisationsberatung, der Kommunikationswissenschaft sowie dem NLP.